Ju Jutsu

 

Ju Jutsu

Ju-Jutsu hat seine ursprünglichen Wurzeln in alten Selbstverteidigungstechniken (Jiu-Jitsu) aus Japan, die für unbewaffnete Krieger zur Verteidigung gegen Waffen entwickelt wurde. Neben den Grundelementen Falltechniken, Abwehrtechniken, Schlägen, Tritten und Stößen gibt es unterschiedlichste Wurf- und Hebeltechniken. Hauptprinzip des Ju-Jutsu ist das Ausnutzen der Kraft des Angreifers. Die moderne Form dieses Kampfsports wurde 1969 in Deutschland entwickelt. Sie verbindet Elemente vieler verschiedener Kampfkünste zu einem sinnvollen und effektivem Selbstverteidigungssystem.

 

Prinzipien und Techniken:

 

Ju-Jutsu ist eine Synthese aus Aikido, Judo und Karate

 

 

Die im Ju-Jutsu angewandten Techniken stammen aus Grundformen des Judo, Karate oder Aikido und sind beliebig kombinierbar. Der Verteidiger, gleich ob Mann oder Frau, kann mit an seine körperlichen Fähigkeiten angepassten Kombinationen auf alle Arten von Angriffen angemessen reagieren.

 

 

Die Übungsformen des Ju-Jutsu sind auf die Selbstverteidigung ausgerichtet und beinhalten Schläge, Würfe, Hebel, Würgen und Nervendrucktechniken. Ju-Jutsu kombiniert dabei weiche und harte Abwehrtechniken und lehrt die Auseinandersetzung in allen Distanzen. Ju-Jutsu bietet durch seine Vielfältigkeit die richtige Abwehr auf jeden Angriff. Man lernt, seine Techniken auf die eigenen Fähigkeiten abzustimmen.

 

 

Ju bedeutet nachgeben oder ausweichen, Justu “Kunst” oder “Kunstgriff”

Der Begriff Ju-Jutsu bedeutet in etwa “sanfte Kunst”

Ju-Jutsu ist also die Kunst, durch Nachgeben bzw. Ausweichen die Kraft des Angreifers auszunutzen.

Alle Angriffe des Gegners können sowohl in harter, aber auch in weicher Form unter Berücksichtigung der Verhältnissmässigkeit angewendet werden.

Diese bedeutet flexibel und vielseitig auf einen Angriff zu reagieren.

 

Vorteile vom Ju-Jutsu:

 

  • Ju-Jutsu eignet sich für alle Menschen ab 7 Jahre unabhängig vom Geschlecht, persönlichen und körperlichen Fähigkeiten.
  • Ju-Jutsu ist als Selbstverteidigung kompromisslos und effektiv, da nur wirkungsvolle Techniken vermittelt werden.
  • Ju-Jutsu legt als moderne Selbstverteidigung besonderen Wert auf Anti-Gewalt- und Anti-Agressionstraining, bei dem den Übenden die Fähigkeit zu Gewalt- und Agressionspräventation im frühesten Stadium vermittelt wird.
  • Speziell Jugendliche, Kinder und Frauen finden im modernen Ju-Jutsu eine ideale Möglichkeit sich auf höchsten Niveau sportlich zu betätigen, die eigenen Stärken kennen zu lernen und Konflikte gewaltfrei zu lösen.
  • Hinzu kommt die positiv charakterbildende Komponente dieser Sportart, die durch ihren asiatischen Hintergrund gerade Kindern und Jugendlichen Werte wie:
  •  Freundschaft
  • Fairness
  • Durchhaltewillen
  • Selbstdisziplin
  • Bescheidenheit
  • Wertschätzung des Gegenübers
  • Allgemeine körperliche Fitness
  • Selbstbehauptung und Wachsamkeit für Situationen, die gefährlich werden könnten.

Download (PDF, 133KB)

Download (PDF, 120KB)

Download (PDF, 1023KB)

Download (PDF, 105KB)